LGH - Ihr Spezialist für die Vermietung von Hub- und Hebetechnik

Mit Hochdruck nach oben

Einbau von insgesamt 8 Hochdruckvorwärmern, eine Spezial-Anfertigung der Balcke-Dürr GmbH, mit einem Außendurchmesser von 3,40 m und einem Gewicht von je 270 t beim Neubau des Braunkohlekraftwerk Grevenbroich-Neurath. Dabei kamen zwei 50 t Druckluft-Kettenzüge der LGH zum Einsatz.

Peter Krebs, Projektleiter bei Balcke-Dürr GmbH:

"Der Gerätepark der LGH hat sich wieder einmal sehr bewährt! Hätten wir die benötigten Geräte nicht bei der LGH mieten können, hätten wir uns außerhalb Deutschlands umschauen müssen. Das Angebot der LGH ist einmalig in Deutschland!"

 

 

Herausforderung

Die 270 t schweren Hochdruckvorwärmer wurden in liegender Position zum Einsatzort geliefert. Im Kraftwerk vor Ort mussten sie dann aus der horizontalen in die vertikale Lage gebracht werden. Dabei war das Anheben des HD-Vorwärmers nur über einen Hallenkran möglich.

Lösung

Für das Anheben der schweren Hochdruckvorwärmer aus der horizontalen in die vertikale Lage waren zwei 50 t Druckluft-Kettenzüge notwendig. Die besonders hohe Tragfähigkeit und die flexible Verstellmöglichkeit der Druckluft-Kettenzüge waren für deren Einsatz ausschlaggebend. Hinzu kamen die signifikanten Kosteneinsparungen durch das bedarfsgerechte Mieten der Hebezeuge. An einem Hallenkran waren über vier Anschlagpunkte mit Schäkeln zwei Kettenzüge mit Stahlseilverbindung zum Tank und zusätzlich zwei weitere Stahlseile befestigt. Die Stahlseile liefen über vier Anschlagpoller auf dem Tank. Durch die Verstellmöglichkeit der Kettenzüge konnten die Tanks so aus der horizontalen in die vertikale Lage gebracht werden.

LGH Ausrüstung bei diesem Projekt

2x Druckluft-Kettenzüge 50 t details