LGH - Ihr Spezialist für die Vermietung von Hub- und Hebetechnik

News

Neue Après-Ski Bar am Feldberg >
< Gleissanierungen in Wismar
20.12.2017 10:32 Alter: 184 days
Kategorie: Projekte

Spektakuläres Hebeprojekt in Baden-Württemberg

Modulares Spreizen-System der LGH ermöglicht den Hub einer Stahlhalle


 

 

In Kehl sollte eine 11 Tonnen schwere Stahlhalle im Zuge eines geplanten Umbaus auf ein neues Fundament gesetzt werden.

Die Stabilität der Stahlkonstruktion konnte bei diesem Vorhaben nur mit einem modularen Spreizen-System gewährleistet werden. Die LGH erstellte zusammen mit der Mediaco GmbH einen exakten Plan zum Heben der Last mit insgesamt drei verschiedenen Spreiztraversen-Systemen und 6 Anschlagpunkten.

 

Zum Einsatz kamen hierbei die modulare Spreiztraverse, Typ 110 mit einer Länge von 14 Metern sowie 3 modulare Spreizen-Systeme Typ 50 mit jeweils 12 Metern Länge, die quer unterhalb des ersten Systems angebracht wurden. Für die Befestigung der mittleren Spreiztraverse der unteren Ebene wurde ein Stirnradflaschenzug mit einem Hub von 10 Metern und einer Tragfähigkeit von 10 Tonnen eingesetzt. Die erforderlichen Schäkel und Rundschlingen lieferte die LGH gleich mit.

 

Da sich zwischen neuem und altem Standort der Stahlhalle mehrere Gebäude befinden, musste die Last in zwei Etappen versetzt werden. Nachdem die Halle ein erstes Mal erfolgreich angehoben und wieder abgesetzt worden war, konnte sich der Kran neu positionieren und der Vorgang wiederholt werden. Im zweiten Durchgang war es nun möglich, die Stahlhalle problemlos auf dem neuen Fundament zu platzieren.

  

LGH Equipment im Einsatz:

Modulares Spreiztraversen-System, Typ 110, 14 m

2 x modulares Spreiztraversen-System, Typ 50, 12 m