LGH - Ihr Spezialist für die Vermietung von Hub- und Hebetechnik

News

Im Einsatz für die katholische Pfarrkirche St. Agnes >
< Erfolgreiche Prüfung!
20.11.2017 08:45 Alter: 211 days
Kategorie: Projekte

Rodelbahnbrücke am Teufelsberg in Berlin

Durch die LGH gelingt der einwandfreie Abbruch der 44 Jahre alten Brücke


 

Die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz hat die TVF Altwert GmbH mit dem Rückbau der Rodelbahnbrücke am Teufelsberg im Berliner Grunewald beauftragt.

 

Bei der 1973 gebauten Brücke handelt es sich um eine einfeldrige, freiaufliegende Holzbalkenbrücke mit zwei Kragarmen, die die Rodelbahn am Teufelsberg auf halber Höhe überquert.

Aufgrund der dichten Bewaldung der Umgebung konnte der Rückbau der 60 Tonnen schweren Rodelbahnbrücke nur etappenweise durchgeführt werden. Eine besondere Herausforderung stellten ebenfalls die Brückenfläche von 140 m² in Kombination mit der extremen Hanglage dar.

 

Für die Absenkung des 3,30 Meter breiten Überbaus kamen 4 Stirnradflaschenzüge mit einer Tragfähigkeit von jeweils 16 Tonnen, 8 Rundschlingen, 2 Stahlseile sowie 4 Schäkel von der LGH zum Einsatz. Nachdem der Höhenunterschied von 3 Metern überwunden werden konnte, war eine problemlose Zerlegung des Überbaus möglich.

 

 

LGH Equipment im Einsatz:

4 x Stirnradkettenzug, 16 t, Hub: 5 m, Steuerlänge: 5 m

8 x Rundschlinge, 6 t, Arbeitslänge: 6 m

2 x Stahlseil, 11 t, Arbeitslänge: 33 m

4 x Schäkel, 17 t