LGH - Ihr Spezialist für die Vermietung von Hub- und Hebetechnik

News

Wägung einer Yacht >
< Hubgerüst im Einsatz
01.10.2018 06:43 Alter: 72 days
Kategorie: Unternehmen

Die LGH wächst weiter!

Die LGH wird zukünftig ihre Aktivitäten von Bietigheim-Bissingen nach Essen verlagern.


Passend zur Erweiterung des Mietsortiments im Bereich der Schwerlasten (LGHeavy), werden wir in Zukunft unsere Aktivitäten bündeln und mithilfe eines neuen logistischen Prinzips unseren Kunden noch flexiblere Lösungen anbieten können. Ziel dieser Änderungen ist eine Zentralisierung unserer Services, um als Spezialisten für Hub- und Hebetechnik seit 1970 auch weiterhin zukunftsfähig zu bleiben.


Was bedeutet das?
Wir bündeln unsere Aktivitäten und verlagern den Standort Bietigheim-Bissingen nach Essen. Für unsere Kunden bedeutet das, dass wir nun mit ihnen gemeinsam logistische Lösungen erarbeiten werden und unseren Service für sie erweitern. Nachfolgend haben wir einige FAQ’s zusammengestellt.


FAQs

Q: Sind das nicht nur Sparmaßnahmen?

A. Im Gegenteil: Teil der Pläne ist auch, dass wir innerhalb Europas weiter expandieren. Es handelt sich um eine Anpassung der Strategie. Um in Bezug auf Qualität und Kompetenz einzigartig zu bleiben, zentralisieren wir Fachwissen, Personal und Equipment.

 

Q. Warum schließt die Niederlassung in Bietigheim?

A. Wir sind überzeugt davon, dass die Verlagerung der Aktivitäten dieses Standortes der schnellste und effizienteste Weg zur Umsetzung der neuen Strategie ist.

 

Q. Wann schließt die Niederlassung in Bietigheim?

A. Die Aktivitäten der Niederlassung in Bietigheim werden am 30. November verlagert.

             

Q. Wieso muss die Niederlassung geschlossen werden?

A. Wir möchten sicherstellen, dass die Dinge weiterhin gut laufen. Durch die Zentralisierung unserer Aktivitäten können wir unser Wissen und unsere Niederlassungen effizienter nutzen und erweitern.

 

Q. Werden sich meine Ansprechpartner ändern?

A. Diese Verlagerung von Aktivitäten betrifft in erster Linie unsere Mitarbeiter, die in der Instandhaltung unserer Niederlassung arbeiten. Ihr Ansprechpartner im Außendienst ändert sich nicht.

 

Q. Werden die Transportkosten teurer, wenn Sie Ihre Niederlassung in meiner Region schließen?

A. Dies variiert je nach Kunde und Auftrag. Ein Großteil davon wurde bereits von der Niederlassung aus Essen geliefert. Gleichzeitig optimieren wir unsere Logistikprozesse durch Outsourcing, damit wir noch bessere Dienstleistungen anbieten können.

 

Q. Wie kann LGH sicherstellen, dass sich die Lieferzeiten nicht verlängern?

A. Durch die Professionalisierung unserer Aktivitäten und deren effizientere Auslagerung (z.B. beim Transport) garantieren wir Lieferzeiten, wie Sie es unsere Kunden gewohnt sind.

 

Q. Wie unterscheidet sich LGH von anderen? Warum sollte ich mich für LGH entscheiden?

A. LGH gibt es als beständiges Unternehmen seit 1970. Seither haben wir uns stetig vergrößert und unsere Aktivitäten immer passgenau auf die Bedürfnisse unserer Kunden hin modifiziert. Das ist, was uns ausmacht. Wir entwickeln uns mit dem Markt und konzentrieren uns deshalb auch weiterhin auf die Bereitstellung von Fachwissen durch Beratung. Somit gewährleisten wir, dass unsere Kunden ihre Projekte individuell und flexibel umsetzen können.

Q. Wie können Sie garantieren, dass der Service unverändert bleibt, wenn es in meiner Region keine Werkstatt mehr gibt?

A. Im Grunde ändert sich für Sie nichts. Sie können weiterhin auf 100 prozentig gute Beratung unserer Experten vertrauen. Sie werden nun sogar von besseren Services profitieren, da wir in unserem Bestreben um mehr Flexibilität das Augenmerkt erweitert auf logistische Lösungen richten werden.

 

Q. Was unterscheidet Sie von Mitbewerbern, wenn es in meinem Gebiet keine Niederlassung mehr gibt?

A. Unser Mehrwert ist und bleibt die beste persönliche Beratung unserer Kunden und die Lieferung von maßgeschneiderten sowie flexiblen Lösungen. Daran halten wir fest, darauf wollen wir auch künftig aufbauen.