LGH - Ihr Spezialist für die Vermietung von Hub- und Hebetechnik

LGH unterstützt mit 4-Punkt-Spreizen-System und Know-How

In Stralsund konnte der Abhub eines Bürodaches und der millimetergenaue Aufsatz erfolgreich durchgeführt werden.

Tom Kollwitz, Projektleiter bei Krandienst Lange:

„Es war ein sehr nervenaufreibendes Projekt, aber wir konnten das Dach millimetergenau wieder auf dem Gebäude befestigen – ein toller Erfolg für das ganze Team.“   

 

Herausforderung

Das 2-stöckige Bürogebäude eines in Stralsund (Mecklenburg-Vorpommern) ansässigen Unternehmens, mit einer Breite von 50 und einer Länge von 40 Metern, sollte im Zuge eines geplanten Ausbaus um ein weiteres Stockwerk wachsen. Nach intensiver Recherche und Kostenkalkulation, zog das Team des Krandienst Lange und der Leiter Tom Kollwitz den kontrollierten Dachabhub einem kompletten Abriss des Dachstuhls vor. Bei diesem Vorgehen gab es zwei große Herausforderungen: Die Aufteilung des Daches in fünf Segmente und die optimalen Wetterbedingungen, da der 350 Tonnen-Kran aus Sicherheitsgründen nicht bei starkem Wind eingesetzt werden kann.

 

Lösung

Für dieses aufwendige Projekt kam nur spezielles Equipment in Frage, eine kurze Recherche im Netz führte Tom Kollwitz direkt zur LGH, welche ihn mit dem modularen 4-Punkt-Spreizen-System und dem spezifischen Know-how für komplexe Projekte während der gesamten Bauzeit unterstützte. Der Abhub des kompletten Dachstuhls war nicht möglich, daher musste es in fünf Segmente, welche jeweils 15 Meter lang und 9,50 Meter breit waren, geteilt werden. Um für die nötige Sicherheit und Stabilität zu sorgen, wurden unter jedem Segment Stahlträger befestigt. Nach der Befestigung der einzelnen Dachteile an dem Spreizen-System, konnten sie einzeln abgehoben werden. Dieser Vorgang dauerte jeweils ca. eineinhalb Stunden, somit nahm der komplette Abhub einen ganzen Arbeitstag in Anspruch. Nach erfolgreicher Aufstockung des Gebäudes auf insgesamt 3 Stockwerke konnten die einzelnen Dachteile mit dem 4-Punkt-Spreizen-System wieder fachgerecht und millimetergenau auf das Bürogebäude gehoben und montiert werden.
„Bei diesem komplexen und eher unüblichen Projekt benötigten wir ein bestimmtes Hebemittel, welches den gegebenen Anforderungen stand hält. Ein Kauf kam für uns nicht in Frage, da die Kosten für ein derartiges Werkzeug zu hoch sind. Die LGH konnte uns mit ihrem modularen 4-Punkt-Spreizen-System optimal unterstützen und stand uns während des gesamten Projektablaufs beratend zur Seite“, erklärt Tom Kollwitz, Projektleiter bei Krandienst Lange. 

 

 

LGH Ausrüstung bei diesem Projekt 

4-Punkt-Spreizen-System details